• Hygienic Design
  • Product Safety
  • Montage
  • Bedienung (RFID)
  • Servicekonzept

Mit den Produkten von CAITRON erfüllen Sie problemlos höchste Hygieneanforderungen:

Die glatten Oberflächen und rundum angeschrägten Seiten der Gehäuse unserer IPC-Lösungen sowie die Verwendung weniger Spezialschrauben (ohne Schlitze) gewährleisten höchste Hygieneeigenschaften. Dies ermöglicht eine effiziente und effektive Reinigung der Industrie-PCs - selbst bei einfacher Wischreinigung.

Zudem sind die V4A-Edelstahl-Gehäuse unserer Industrie-PC-Lösungen komplett geschlossen (IP65 / IP69k) und verfügen über eine sichere und spaltenfreie Abdichtung. Diese erfolgt über eine außenliegende lebensmittelechte Dichtung die im Vergleich zu herkömmlichen Dichtungen bei weitem resistenter gegenüber branchenüblichen aggressiven Reinigungsmitteln, Säuren und Laugen ist.

Auch die Haltesysteme, von Wandhalterungen bis hin zu Tragarmsystemen, wurden mit Hinblick auf das Hygienic Design konzipiert. Folglich wurden alle Anschlüsse der IPCs in die Halterungen integriert. Rohrsysteme bieten die Möglichkeit Kabel geschützt und hygienisch vom Industrie-PC weg zu führen.

Ihr Nutzen aus unserem konsequent umgesetzten Hygienic Design:

  • Reduzierung des Reinigungsaufwandes
    Spaltenfreie Abdichtungen, Spezialschrauben und rundum angeschrägte Gehäuseseiten ermöglichen eine schnellere Reinigung bei gleichzeitig geringerem Energiebedarf. Auch der Einsatz chemischer Mittel kann reduziert werden.
  • Höhere Produktqualität
    Senkung des Kontaminationsrisikos und Vermeidung damit einhergehender Produktionsverluste

Sie haben noch weitere Fragen zum Hygienic Design unserer Produkte? Kontakt

Sicherheit dank branchenspezifischer Entwicklung

RFID Leser zur Zugriffskontrolle

Die Industrie-PCs von CAITRON können mit integrierten Leser-Modulen (Legic, Mifare, HiTAG) ausgestattet werden. Dies ermöglicht eine nahtlose Einbindung in geräteübergreifend integrierte Lösungen zur Rechteverwaltung und Zugriffskontrolle. Mitarbeiter melden sich kontaktlos mittels RFID-Transponder am HMI an. Somit lassen sich Zugriffsberechtigungen mit bereits vorhanden Authentifizierungslösungen (z.B. Zugangskontrolle, Zeiterfassung) koppeln.

Ausschließlich industrietaugliche Komponenten

Hierzu zählt das speziell angepasste Industrie-CPU-Board ebenso wie die chemisch gehärtete Touch-Front. Durch die Verwendung einer LED Hintergrundbeleuchtung haben die verwendeten Displays außerdem eine bei weitem längere Lebensdauer. Weiterhin werden SSD (Solid State Discs) anstatt vibrationssensibler rotierender Massenspeicher (Festplatten) eingesetzt.

Das in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie bestehende Ausfallrisiko durch Eindringen von Feuchtigkeit wird dank des homogen geschlossenen und IP69k zertifizierten V4A-Edelstahl-Gehäuses verhindert. Erhöht wird diese Sicherheit durch eine komplett passive Kühlung (d.h. keine Lüfter und keine Heat-Pipes).

Sie haben noch weitere Fragen zur Produktsicherheit unserer Industrie-PCs? Kontakt

Vielfältige Montagemöglichkeiten garantieren eine einfache Implementierung

Bajonett-System

Alle Haltesysteme von CAITRON können dank des Bajonett-Systems einfach und schnell von einer Person alleine montiert werden. Industrie-PC auf das Haltesystem setzen - drehen - festschrauben - fertig!

Geschützter Anschlussbereich

Die Haltesysteme fungieren gleichzeitig als Schutz (IP65/IP69k) der Anschlüsse. Eine zusätzliche Steckerabdeckung wird daher nicht benötigt, um den Steckerbereich vor Umwelteinflüssen wie Wasser oder Staub zu schützen. Die Kabel werden je nach Halterung direkt über ein Rohr aus dem Arbeitsbereich weggeführt oder durch einen speziellen IP65/IP69k geschützten Kabelausgang aus der Halterung hinausgeführt.

Standardkabel verwendbar - keine PG-Verschraubungen nötig

Dank der speziellen IP69k-Kabeldurchführung können bei allen Haltesystemen von CAITRON Standardkabel verwendet werden. Es muss somit nicht vorab entschieden werden, welche Anschlüsse nach außen geführt werden sollen. Dies erhöht die Flexibilität bei der Integration des Industrie-PCs in die IT-Infrastruktur. Weiterhin werden zur Erreichung des IP65/IP69k-Schutzes keine PG-Verschraubungen oder spezielle Kabelsätze benötigt.

Hygienic Design

Die Haltesysteme sind aus Edelstahl gefertigt und daher äußerst robust und zudem resistent gegen branchenübliche Säuren, Laugen und Reinigungsmittel. Zudem ermöglichen die glatte Oberfläche sowie eine abgerundete Formgebung eine effektive Reinigung des Haltesystems.

Vielseitige Implementierungsmöglichkeiten

Egal ob an Wänden, Decken oder direkt an der Maschine - CAITRON Haltesysteme bieten Ihnen eine Vielzahl an Installationsmöglichkeiten.

Wir beraten Sie gern: Kontakt

Modernste Technologien für eine bequeme Bedienung und Anbindung

RFID-Leser

Die Industrie-PCs von CAITRON können mit integrierten Leser-Modulen (Legic, Mifare, HiTAG) ausgestattet werden. Dies ermöglicht eine nahtlose Einbindung in geräteübergreifend integrierte Lösungen zur Rechteverwaltung und Zugriffskontrolle. Mitarbeiter melden sich kontaktlos mittels RFID-Transponder am HMI an. Somit lassen sich Zugriffsberechtigungen mit bereits vorhanden Authentifizierungslösungen (z.B. Zugangskontrolle, Zeiterfassung) koppeln.

Barcode Scanner (Handheld)

Dank direkter Bluetooth(R)-Verbindung zwischen HMI und Barcode Scanner werden keine Basisstationen zum Verbindungsaufbau benötigt. Somit kommt lediglich der IP65 geschützte Hand-Scanner im High Risk Bereich zum Einsatz. Schwer zu reinigende und für Ausfälle anfällige Basisstationen können aus dem High Risk Bereich entfernt werden.

Barcode Scanner (Fixiert)

Weiterhin können stationäre Barcode Scanner (z.B. Metrologic IS3480 Quantum E) direkt am HMI fixiert werden. Dies ermöglicht einen komfortablen und schnellen Scan-Prozess bei dem der Mitarbeiter beide Hände frei hat.

P-CAP Multitouch

Der P-CAP Multitouch ermöglicht eine intuitive und bequeme Bedienung wie Sie diese von modernen Touch-Pads oder Smartphones kennen. Drag & Drop-Funktionen sowie die Bedienung mit mehreren Fingern gleichzeitig machen die Nutzung der HMI effektiver und einfacher.

Weiterhin können die verwendeten P-CAP Touchs auch mit Handschuhen bedient werden. Eine individuelle Touch-Empfindlichkeits-Einstellung kann jederzeit vorgenommen werden.

Touch Pens

Speziell für den Einsatz in hygiene-sensiblen Bereichen konzipierte Edelstahl-Touch-Pens ermöglichen eine sehr genaue und komfortable Eingabe. Die Touch-Pens können mit einem Edelstahlseil am HMI befestigt werden und sind zudem detektierbar (bei Einsatz gängiger Metall- oder Röntgendetektoren).

CAITRON Software

Über die Multifunktionstaste kann standardmäßig die CAITRON Software mit Reinigungsmodus, Numblock und Helligkeitsregelung aufgerufen werden. Auf Wunsch können bei der Multifunktionstaste auch andere Funktionen hinterlegt werden.

Sie haben noch weitere Fragen zur Bedienung unserer HMI-Lösungen? Kontakt

Service - flexibel, individuell und unkompliziert

CAITRON steht für flexiblen und individuellen Service.

Hierzu zählen wir:

- 24h-Service Hotline

- Sofort-Austausch-Service

- Maßgeschneiderte auf Ihr Unternehmen angepasste Servicekonzepte

- Kostenlose Testgeräte

- Konsignation

Erfahren Sie mehr über unsere Serviceleistungen: Service/Support

Hinweis zu Cookies: CAITRON setzt zur Reichweitenmessung Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.